Bindeweisen für Schwangere (nach FTZB)

Bereits in der Schwangerschaft kann ein Tragetuch schon nützlich sein!

Der wachsende Bauch, die Belastung für den Rücken, die Bauchmuskulatur und den Beckenboden können zum Ende der Schwangerschaft erhebliche Beschwerden bereiten.

In meinen Beratungen für Bindeweisen für Schwangere nach FTZB möchte ich dir Bindeweisen zeigen, die das Tragen des Bauches erleichtern und diese Beschwerden lindern.
Das Tragetuch wird hierbei eingesetzt, um die Haltung zu korrigieren und somit die Beschwerden im oberen, mittleren oder/ und unteren Rücken zu lindern.

Was kann ich mit den Bindeweisen weiterhin bewirken?

  • Entlastung der Beckenbodens
  • Besserung der Rückenbeschwerden
  • Unterstützung der Bauchmuskulatur
  • Aufrichtung der Wirbelsäule
  • Stabilität und Gleichgewicht

In der Beratung werden sechs verschiedene Bindeweisen eingeübt, die unterschiedliche Effekte haben. Nach der Beratung kannst du selbst je nach Beschwerden und Befinden variieren.

Ein toller Nebeneffekt ist auch, dass dein Tragetuch dann bereits weich gekuschelt ist und nach dir riecht, wenn dein Baby kommt. Und du bist mit der Handhabung schon vertraut, sodass der Grundstein zum Babytragen schon gelegt ist!

Die Beratung findet als Einzelberatung oder in Kleingruppen statt. Die Preise findet ihr hier.

Termine:

  • 24. Januar 2018
  • 10.00 Uhr
  • Ort: Klinkum Erding (Treffpunkt am Empfang)
  • zur Anmeldung 

 

 

Anmeldung eines kompletten Kurses direkt über das Kontaktformular oder telefonisch 08122-9962526

Teile des Textes, das Logo und Inhalte der Beratung sind geistiges Eigentum des FTZB©.
Sie dürfen nicht kopiert oder weitergegeben werden.